Aphthen


Aphthen
Ạphthen
 
[griechisch »Mundausschlag«], Singular Ạphthe die, -, Geschwüre auf der Mundschleimhaut, aus graugelblichen Bläschen entstanden, bis linsengroß, oft schmerzend, mitunter mit chronischem Verlauf, v. a. bei Kindern. Aphthen können infektiöser Natur sein (Herpes, Stomatitis, Maul- und Klauenseuche) und sind dann meist mit Fieber verbunden; oft sind sie konstitutionell bedingt und treten immer wieder auf, seltener nur Anzeichen bestimmter Blut-, Haut- und Bindegewebs- oder Ernährungsleiden, so auch die tropischen Aphthen (Sprue). In bestimmten Fällen sind das Betupfen mit Myrrhentinktur oder das Spülen mit Salbeitee hilfreich.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aphthen — (v. gr. Aphthä, Med.), so v.w. Schwämmchen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aphthen — Aphthen, s. Schwämmchen; A. und Aphthenseuche beim Vieh, s. Maul und Klauenseuche …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aphthen — (grch.), beim Menschen, s. Schwämmchen; A. und Aphthenseuche beim Vieh, s. Maul und Klauenseuche …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aphthen — Klassifikation nach ICD 10 K12.0 Rezidivierende orale Aphthen …   Deutsch Wikipedia

  • Bednar-Aphthen — Bẹdnar Aph|then [nach dem östr. Arzt Alois Bednar, 1816 1888] Pl.: bei Säuglingen während der ersten Lebensmonate auftretende Ulzerationen der Mundschleimhaut …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Aften — Klassifikation nach ICD 10 K12.0 Rezidivierende orale Aphthen …   Deutsch Wikipedia

  • Aphten — Klassifikation nach ICD 10 K12.0 Rezidivierende orale Aphthen …   Deutsch Wikipedia

  • Aphthose — Klassifikation nach ICD 10 K12.0 Rezidivierende orale Aphthen …   Deutsch Wikipedia

  • Aphthe — Klassifikation nach ICD 10 K12.0 Rezidivierende orale Aphthen …   Deutsch Wikipedia

  • Klauenseuche — Klassifikation nach ICD 10 B08.8 Sonstige näher bezeichnete Virusinfektionen, die durch Haut und Schleimhautläsionen gekennzeichnet sind …   Deutsch Wikipedia